Elektromobilität in Bremen

Elektromobilität in Bremen

Bremen fördert eine nachhaltige Mobilität. Dabei setzt die Hansestadt auf Elektromobilität: Strom für Autos, Busse und Fahrräder. Deshalb nutzt auch das Umwelt Taxi Bremen eAutos. Um eine umweltfreundliche Zukunft zu schaffen, hat EU festgelegt, dass Neuwagen 37,5% weniger Co2 ausstoßen sollen bis 2030.

Weltweit gibt es bereits 5,5 Millionen Elektro-Autos. Angeboten werden 130 reine Elektro- und 90 Hybrid-Modelle. Elektroautos werden nun auch in Bremen von Mercedes-Benz produziert. Der Elektro SUV „Made in Germany“ hat bereits eine Reichweite von 500 Kilometern. Doch was wenn der Strom aufgebraucht ist? Dann schnell zu einer eTankstelle oder Ladestation.

Herausforderungen

eAutos gelten als innovative und umweltfreundliche Fortbewegungsmittel der Zukunft. Auch wenn viele Unternehmen und Einzelpersonen auf eAutos umsteigen wollen, gibt es noch viele Herausforderungen.

Ein großes Problem der Elektromobilität bei Autos ist die begrenzte Reichweite und fehlende Ladeinfrastruktur. Deshalb wird das Angebot an Ladestationen in Bremen stetig erweitert. Unten ist ein Bild mit eTankstellen in Bremen zu sehen. HIER ist ebenfalls eine Karte mit eTankstellen. Zurzeit gibt es laut dem Online-Forum Chargemap 129 Ladestationen in Bremen. Der größte Betreiber ist der Energieversorger swb. Genügend Ladestationen ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umstellung. Mehr dazu bei butenunbinnen.

Elektromobilität: eTankstellen in Bremen
Elektromobilität: eTankstellen in Bremen

Innovationen

Das deutsche Startup E-Bee hat ein Konzept entwickelt, welches Straßenlaternen zu Ladestationen umfunktionieren kann. Denn Laternen haben eine zweite Stromleitung, die in der Regel ungenutzt ist. Somit kann diese zum Aufladen von e-Autos verwendet werden. So können Ladesäulen 60-70% günstiger aufgestellt werden. E-Bee gibt es seit 2011 und hat bereits verschiedene Projekte umsetzen können. Zum Beispiel hat es Stellplätze in Tiefgaragen mit Ladestationen ausgerüstet. Mehr lesen Sie bei der WirtschaftsWoche.

Beratung

Die Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (WFB) berichtet über kreative Lösungen, um in Bremen umweltfreundlich unterwegs zu sein. Die Klimaschutzagentur Energiekonsens bietet für Interessierte kostenlose Beratungen an für eine erfolgreiche Umstellung auf e-Mobilität.

Interessiert an Elektroautos? Weitere Informationen finden Sie bei Lifeverde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.